Jugendgottesdienst in Salgen

von Aurbacher

Jugendgottesdienst in Salgen am 15.05.2022

Am Sonntag, 15.05.22 fand in Salgen ein Jugendgottesdienst mit Pfarrer Josef Beyrer statt. Zum Leitgedanken „Friedliches Zusammenleben“ bereiteten Firmlinge sowie weitere Jugendliche der PG Pfaffenhausen mit Gemeindereferent Tobias Aurbacher die Jugendmesse vor.

Im Einstieg führte Tobias Aurbacher in den Gottesdienst inhaltlich ein und schenkte den BesucherInnen Zeit nachzudenken, wo der Friede in ihren Leben bedroht sei. Engagiert trugen die Firmlinge die Kyrie-Rufe und die Fürbitten in der Hl. Messe vor.

Nach der Lesung aus der Offenbarung des Johannes und dem Evangelium nach Johannes, wurde Firmling Kilian Egg interviewt über seine Gedanken zu den vorgelesenen biblischen Texten. Der Lesungstext, der die Vision beschreibt, dass Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde erschafft, erinnerte Kilian an die Erzählung der Arche Noah. In dieser Erzählung wurde mit der Sintflut das Böse hinweggenommen und ein Neustart des Guten war möglich. Kilian durfte in diesem Zuge auch seine Vision einer friedvollen Welt den Anwesenden offenbaren.

Pfarrer Beyrer erläuterte in seiner Predigt noch den genauen geschichtlichen Kontext der Entstehung der Offenbarung des Johannes. Zu der Zeit waren die jungen Christen der Verfolgung durch den römischen Kaiser ausgesetzt und sollten vom Buch ermutigt werden den Glauben an Jesus Christus nicht zu verlieren.

Nach der Kommunion sprach Ramona Heiß noch ein Friedensgebet, indem sie Gott bat uns zu Werkzeugen des Friedens zu machen.

Die Musikalische Gestaltung des Jugendgottesdienstes übernahm die Musikgruppe Rosemarry. Für Herzensmomente sorgten die Schwestern Pauline und Amelie Neugebauer gemeinsam mit ihrer Sängerin Jasmina Schwarz im Gottesdienst als auch danach in einem spontanen kleinen Open-Air-Konzert vor dem Juze in Salgen.

Text: Tobias Aurbacher                                             Bilder: Mathias Egg

Zur Bildergalerie

Zurück